Was ich euch im Dunkeln sage, davon redet am hellen Tag, und was man euch ins Ohr flüstert, das verkündet von den Dächern. (Mt 10,27)

 

 

 

 

Liebe Angehörige der Pfarrei St. Mauritius Furttal

NuntiusDer heilige Mauritius ist ein Mann, dessen Treue zum Glauben bis heute noch nachwirkt und gerade heute aktuell ist. In der Zeit, in der wir leben, ist es in manchen Ländern lebensgefährlich, sich zu seinem christlichen Glauben zu bekennen. Seit es Christen gibt, werden diese verfolgt und manche von ihnen müssen sogar ihr Leben für ihren Glauben hingeben. Einer von diesen war der heilige Mauritius, der um das Jahr 290 im heutigen Saint-Maurice mit seinen Gefährten lieber starb, als seinen Glauben zu verleugnen.

Seinen Mut und seine Standhaftigkeit wünsche ich auch der Pfarrei, die seinen Namen trägt! Es ist wichtig, dass wir unseren Glauben bekennen und im Alltag konkret werden lassen. So werden auch wir zu treuen Zeugen unseres Gottes. Nehmen Sie sich also Ihren Kirchenpatron zum Vorbild, scheuen Sie sich nicht, in unaufdringlicher Art, anderen Menschen von Ihrem Glauben zu erzählen und davon, wie er Ihnen hilft, Ihr Leben zu meistern.

Ganz aktuell ist der heilige Mauritius auch im Blick auf die Flüchtlingsproblematik, die vielen von uns Sorgen bereitet. Bei manchen wächst die Angst vor einer Islamisierung Europas. Vergessen wir nicht, dass auch der heilige Mauritius, den wir heute hoch verehren, ein Ausländer war. Lassen wir uns von ihm ermutigen, offen, aber auch mit christlichem Selbstbewusstsein, auf die Immigranten und Asylsuchenden zuzugehen und ihnen als Brüder und Schwestern zu begegnen. Das ist die beste Antwort auf die Angst vor dem Islam!

Ich freue mich, im September zu Ihnen zu kommen, um mit der ganzen Pfarreibevölkerung den heiligen Mauritius gebührend zu feiern und auch um Sie alle kennenzulernen.

Thomas E. Gullickson, Apostolischer Nuntius

Wer ist Nuntius Thomas e. Gullickson? Geboren am 14. August 1950 in Sioux Falls, South Dakota (USA) wurde er am 27. Juni 1976 zum Priester geweiht. Er ist Doktor des Kirchenrechts. Seit 1985 steht er im diplomatischen Dienst des Heiligen Stuhls und arbeitete in den Vertretungen des Heiligen Stuhls in verschiedenen Ländern. Am 11. November 2004 wurde er zum Bischof geweiht und Nuntius und Delegat für die Antillen, ab 2011 war der Apostolischer Nuntius in der Ukraine. Seit 2015 ist er Nuntius in der Schweiz.