• Röm.-kath. Pfarramt
    St. Mauritius

    im Furttal / ZH• Regensdorf • Boppelsen • Buchs • Dällikon
    • Dänikon • Hüttikon • Otelfingen
     

     
  • 1

Aus unserem Pfarreileben

  • Familiengottesdienste und voreucharistische Kindergottesdienste Februar bis Juli 2019 +

    Voreucharistische Kindergottesdienste (Kinder von 3 Jahren bis 2. Klasse, im Pfarrsaal St. Mauritius) Aschermittwoch, 06.03.2019, 19 UhrSonntag, 14.04.2019, Palmsonntag, 10 UhrFreitag, 19.04.2019, Karfreitag, 15 Uhr Sonntag, 26.05.2019, 10 UhrSonntag, 23.06.2019, Fronleichnam, 10 Uhr Bereits seit 1992 gibt es in unserer Gemeinde kindgerechte Glaubensfeiern, die ca. einmal pro Monat parallel zum Sonntagsgottesdienst Weiterlesen...
  • Trauer-Café, Donnerstag, 14. März 2019, 15:30 Uhr, Mauritius-Saal +

    Reden über Leben und Sterben Wenn wir einen geliebten Menschen verloren haben, ist das eine ebenso schmerzhafte wie einschneidende Erfahrung, die alles verändert. – Wie damit umgehen? – Wo und mit wem darüber sprechen? Unter dem Motto: „Reden über Leben und Sterben“ bietet das neue Trauer-Café in ungezwungener Atmosphäre eine Möglichkeit, gemeinsam Weiterlesen...
  • Ökumenische Feier zum Weltgebetstag, Freitag, 1. März, 19.30 Uhr in der reformierten Kirche Regensdorf +

    Ein Gebet geht über 24 Stunden lang rund um den Erdball! Jeweils am ersten Freitag im März findet auf der ganzen Welt der ökumenische Weltgebetstag statt. Die Texte und Gebete werden jedes Jahr von Frauen eines anderen Landes verfasst. Im Jahr 2019 kommen sie aus Slowenien. Während der Zeit, als Weiterlesen...
  • Seniorennachmittage am 6. Februar und 6. März +

    6. Februar 2019 um 14.30 Uhr im kath. Pfarreizentrum Dreiland-Nostalgie-Ensemble Himmelblaue Träume Tauchen Sie ein in die Operette „Himmelblaue Träume“. Sie erleben gespielte Szenen in schönen Kostümen. Die bestens bekannten Melodien werden durch erklärende und überleitende Texte dem Publikum näher gebracht. Das Ensemble ist ein kleines, professionelles Tournee-Unternehmen mit Künstlern Weiterlesen...
  • Sternsingen 2019 +

    Neun Sternsinger brachten am 6. Januar 2019 nach dem Aussendegottesdienst mit Pfarrer Remo Eggenberger den Segen Gottes in mehr als 30 Wohnungen und Häuser. Singend erzählten sie von der Geburt Jesu. Ich danke für die herzliche Aufnahme in den Familien! Mein spezieller Dank geht an die Kinder und Jugendlichen im Weiterlesen...
  • Religion konkret - Oberstufenschüler engagieren sich +

    Jugendliche der Oberstufe engagierten sich für Projekte von Abuna Louis in Palästina: sie banden gemeinsam mit Freiwilligen 42 Adventskränze, bastelten Weihnachtskarten, buken feine Guetzli und verkauften diese Produkte. Wir freuen uns über einen Erlös von 650 Franken. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und für Ihren Einkauf und Ihre Spende. Weiterlesen...
  • Dankesessen 2018 für die in der Freiwilligenarbeit aktiven +

    Als in der Freiwilligenarbeit Tätige trafen wir uns in Sünikon in der Wirtschaft zum Gwölb, einer von Barbara ausgewählten stimmungsvollen Lokalität, zum Dankesessen. Der freundliche und zuvorkommende Chef de Service begrüsste uns herzlich und lud uns an das bereitgestellte Pastabuffet und zu einem feinen Dessert ein. Wir verbrachten einen Abend Weiterlesen...
  • Beschlüsse und Protokoll der Kirchgemeindeversammlung vom 4. Dezember 2018 +

    An der Kirchgemeindeversammlung vom 04. Dezember 2018 wurde genehmigt/gewählt: 1. Budget 2019 Aufwand: Fr. 2‘819‘840.- Ertrag: Fr. 2‘890‘470.- Ertragsüberschuss: Fr. 70‘630.- 2. Festsetzung des Steuerfusses 2019 auf 10% 3. Ersatzwahl eines KPF-Mitgliedes für die Amtsperiode 2018-2022: Herr George Robert Christian Gegen diese Beschlüsse kann, von der Veröffentlichung an gerechnet, bei Weiterlesen...
  • 1
DR zuonline 300x300
Kommt alle zu mir ... Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Mt 11,28)
DSC07962 300
Ein Licht, das die Heiden erleuchtet und Herrlichkeit für sein Volk Israel (Lk 2,32)
 

Darstellung des Herrn

Ein Licht, das die Heiden erleuchtet und Herrlichkeit für sein Volk Israel (Lk 2,32)

Am 2. Februar, also genau 40 Tage nach dem Weihnachtsfest, feiert die Kirche das Fest «Darstellung des Herrn», in unserer Gegend auch oft als «Mariä Lichtmess» bezeichnet, und beschliesst damit den Weihnachtsfestkreis. Das Fest wurde in Jerusalem mindestens seit Anfang des 5. Jahrhunderts gefeiert. Nach dem Bericht der Pilgerin Aetheria (um 380) wurde es «mit gleicher Freude wie Ostern begangen». Der Festinhalt ist vom Tagesevangelium her gegeben (Lk 2,22-40).

In der Ostkirche wurde es als «Fest der Begegnung des Herrn» verstanden: der Messias kommt in seinen Tempel und begegnet dem Gottesvolk des Alten Bundes, vertreten durch Simeon und Hanna . In der Westkirche wurde es mehr als ein Marienfest gefeiert: «Reinigung Marias» nach dem jüdischen Gesetz (Lev 12). Später kamen auch Kerzenweihe und Lichterprozession hinzu. Die Kerzen sind Symbole für das Jesuskind, das Simeon im Tempel «ein Licht, das die Heiden erleuchtet und Herrlichkeit für sein Volk Israel» (Lk 2,32) nennt. Quelle: Schott Messbuch