• Röm.-kath. Pfarramt
    St. Mauritius

    im Furttal / ZH• Regensdorf • Boppelsen • Buchs • Dällikon
    • Dänikon • Hüttikon • Otelfingen
     

     
  • 1

Aus unserem Pfarreileben

  • Materialien zum Kindergottesdienst vom 17.01.2021 +

    Die Geschichte von einem ganz besonderen Fischer Leider können wir den Kindergottesdienst heute wieder nicht live durchführen. Deshalb könnt ihr hier nun selbst die Geschichte anschauen, lesen oder etwas dazu basteln. Viel Spass und auf bald! Galiläa ist ein sehr trockeneres und heisses Stück Land in Israel. Dort liegt der See Genezareth. Er ist sehr gross und sehr tief. Aus seiner Tiefe gibt er Wasser zum Trinken für die Menschen, die Pflanzen und die Tiere. Und seine Fische geben den Menschen Nahrung. Aus Weiterlesen...
  • Ökumenischer Gottesdienst am 24. Januar +

    Der Gottesdienst soll stattfinden am Sonntag, 24. Januar 2021, um 17:00 Uhr in der kath. Kirche St. Mauritius. Gemeinsam vorbereitet haben ihn Herr Erni (Neuapost. Kirche Regensdorf), Herr Warria (ref. Kirche, Dällikon) und Herr Knepper (kath. Kirche Furttal). Der Gottesdienst orientiert sich an der Liturgie der ökumen. monastischen Schwesterngemeinschaft von Grandchamp mit dem Schwerpunkt auf dem Gebet. Ob der Gottesdienst tatsächlich stattfinden kann, ist von den dann geltenden Corona-Massnahmen abhängig. Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage im Vorfeld, ob der Gottesdienst stattfinden Weiterlesen...
  • Blühende Hl. Barbara-Zweige +

    Pünktlich zu Weihnachten blühten auch dieses Jahr wieder die Hl. Barbara-Zweige. Nach traditionellem Volksglauben bedeutet dies den Segen Gottes & Glück (Glückseligkeit) fürs kommende Jahr. Wie eine mutige, junge Frau den Brauch der Barbarazweige begründete, erzählen verschiedene Legenden. Daraus entstand eine reiche Tradition rund um die heilige Barbara. Sie starb im Jahr 306 für ihren Glauben. Ihr Gedenktag liegt am Beginn des neuen Kirchenjahres am 4. Dezember. Der letzte Hl. Barbara-Tag traf auf den Herz-Jesu-Freitag am 4. Dezember und somit auf den Gottesdienst Weiterlesen...
  • Verabschiedung von Frau Maria Catania +

    Nach über sechs Jahren intensiver Tätigkeit und Engagement als Ministrantenleiterin in der Pfarrei St. Mauritius hat Maria Catania ihre Arbeit mit den Ministranten zum 31. Dezember bei uns beendet. Seit 2014 hat Maria in dieser Funktion verschiedenste Pfarrei-Reisen und Familienwallfahrten mitorganisiert und begleitet und hat die Pfarrei auf nationale sowie kantonalen Ministrantentreffen vertreten. Mit Enthusiasmus hat sie die Ministranten in St. Mauritius geleitet, wobei ihre fürsorgliche Art gegenüber den Kindern und Jugendlichen und die Hingabe zur Liturgie unvergessen bleiben. Aber auch um viel Weiterlesen...
  • Alljährliche ökumenische Wanderung im Januar +

    Wir bedauern es sehr, dass die alljährliche ökumenische Wanderung mit Fondue-Plausch, die ursprünglich für den 17. Januar geplant war, dieses Jahr leider aufgrund der geltenden Corona-Massnahmen ausfallen muss. Wir freuen uns jedoch auf das Jahr 2022, wenn wir den Ausflug hoffentlich wieder unternehmen können.   Weiterlesen...
  • Wichtige Informationen zum Religionsunterricht +

    Ab sofort gelten neue Corona-Massnahmen, die den Religionsunterricht in der Pfarrei St. Mauritius betreffen: Der Unterricht der 2., 4., 5. und 6. Klasse, sowie der 1. und 2. Oberstufe muss bis Ende Februar 2021 ausfallen. Sie haben diesbezüglich bereits eine entsprechende E-Mail von Frau Lucia Petros erhalten. Bitte beachten Sie: Ob die Beichte der 5. Klasse und der 2. Oberstufe in dieser Zeit stattfinden kann, werden wir Ihnen baldmöglichst per E-Mail mitteilen. Frau Henriette Fonseca (Koordination der 1. Klasse) wird die Eltern der Weiterlesen...
  • Ökumenische Seniorennachmittage in St. Mauritius bis auf weiteres ausgesetzt +

    Gemäss der offiziellen Verordnungen zum Corona-Virus vom 18. Dezember 2020 (siehe Plakat) sind Veranstaltungen ab 22.12.2020 untersagt. Dies gilt gerade auch für die ök. Seniorennachmittage in St. Mauritius, zumal es sich ja dort in besonderem Masse um eine Risikogruppe handelt. Konkret heisst das momentan: Im Januar 2021 ist der Anlass definitiv abgesagt. Was im Februar* und den folgenden Monaten sein wird, ist offen, bzw. jetzt nicht absehbar. (*Zum gegenwärtigen Zeitpunkt erscheint es unwahrscheinlich, dass sich die Lage derart gebessert haben wird, dass dieser Weiterlesen...
  • Wer war Carlo Acutis? +

    Weiterlesen...
  • Ökumenische Feier zum Weltgebetstag 2021 +

    Ein Gebet geht über 24 Stunden lang rund um den Erdball - organisiert von Frauen - für alle! Frauen aus Vanuatu schenken uns die Vorlage zur Weltgebetstagsfeier 2021. Vanuatu ist eine Inselgruppe im Südpazifik und gehört zum pazifischen Feuerring. Dort findet man weisse und schwarze Sandstrände, Korallenriffe, unberührte Natur mit einer reichen Tier- und Pflanzenwelt. Das Land und seine Bevölkerung sind aber auch einer ständigen Bedrohung durch Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche, Erdbeben, Zyklone und Sturmfluten ausgesetzt. Die Menschen dieser Inseln nennen sich Ni-Vanuatu; sie pflegen noch Weiterlesen...
  • 1
DR zuonline 300x300
Kommt alle zu mir ... Ich werde euch Ruhe verschaffen. (Mt 11,28)

"Als Letztem von allen erschien er auch mir..." (1 Kor 15,8)
 

Fest Bekehrung des Hl. Apostels Paulus

Plötzlich umstrahlte mich vom Himmel her ein helles Licht. Ich stürzte zu Boden und hörte eine Stimme zu mir sagen: Saul, Saul, warum verfolgst du mich? Ich antwortete: Wer bist du, Herr? Er sagte zu mir: Ich bin Jesus, den du verfolgst. (Apg 22,6-8)

Paulus (hebr. Saul) stammte aus einer vornehmen jüdischen Familie aus Tarsus. In der Apostelgeschichte beschreibt er sich selbst als überzeugten und frommen Juden mit einer tiefen Abneigung gegenüber dem «Neuen Weg», also den ersten Christen, die er als Gefahr für den überlieferten jüdischen Glauben ansah. Mit Befugnis der jüdischen Autoritäten verfolgte er deshalb die Christen und liess viele von ihnen festnehmen und einsperren. Bis zu dem Tag, als ihm ganz unerwartet vor den Toren von Damaskus Jesus in hellem Licht erschien (Apg 9,3–19; 22,6–16; 26,12–18). Diese Begegnung mit dem Auferstandenen veränderte alles. Mit dem gleichen Eifer wie er früher Christen verfolgte, begann er nun in ganz Kleinasien und darüber hinaus das Evangelium von Jesus dem Christus zu verkündigen und auf seinen Missionsreisen Gemeinden zu gründen. Seine Briefe an diese Gemeinden zeugen von seiner tiefen Gotteserkenntnis und Liebe zum auferstandenen Herrn. Paulus erlitt wahrscheinlich um das Jahr 67 unter Kaiser Nero in Rom den Märtyrertod durch Enthauptung. Das Fest «Bekehrung des Hl. Paulus» wird seit alters her am 25. Januar begangen.

Kontaktadresse

Pfarrei St. Mauritius

Pfarrer Remo Eggenberger

Schulstrasse 112

8105 Regensdorf

Schweiz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen.

Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen.

Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Haftung für Links

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

 

Urheberrechte

Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich der Pfarrei St. Mauritius oder den speziell genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.

 

Datenschutz

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Beim Zugriff auf unsere Webseiten werden folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.