Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen.
(Mt 11,28)

 

 

 

 

Trauer kann man nicht überwinden wie einen Feind.
Trauer kann man nur verwandeln: Den Schmerz in Hoffnung,
die Hoffnung in tieferes Leben.

Sascha Wagner 

Obwohl die Trauer zu den menschlichen Grundgefühlen gehört, wird sie zunehmend zu einem Tabuthema. Trauer ist viel mehr als nur traurig sein. Sie ist ein Lebensgefühl; sie erfasst den ganzen Menschen und berührt alle Lebensbereiche.

Nach einem schweren Verlust wird das Leben nie wieder so sein, wie es war. Und doch muss es irgendwie weitergehen …

Damit dies gelingt, muss das Beziehungsleben neu überdacht und verändert werden, was eine echte Herausforderung bedeutet.

Die Trauergruppe trifft sich regelmässig und wird durch zwei Fachpersonen begleitet: Andrea Mertens (Pflegefachfrau HF und zertifizierte Sterbe- und Trauerbegleiterin) sowie unser Pastoralassistent Rolf Knepper.

In diesem geschützten Rahmen haben Sie die Möglichkeit, Ihrer Trauer Ausdruck zu geben.

Die Treffen finden in der Regel jeweils einmal im Monat an einem Donnerstag um 18.00 Uhr im Raum Hl. Felix & Regula (ehem. Kursraum) in St. Mauritius statt, und zwar am:

Donnerstag, 12.01.2017
Donnerstag, 09.02.2017
Donnerstag, 09.03.2017
Donnerstag, 13.04.2017 fällt aus!
Donnerstag, 11.05.2017
Donnerstag, 08.06.2017
Juli fällt aus!
Donnerstag, 10.08.2017
Donnerstag, 14.09.2017
Donnerstag, 12.10.2017
Donnerstag, 09.11.2017
Donnerstag, 14.12.2017

Für alle, die ein persönliches Gespräch wünschen, bieten wir auch individuelle Begleitung an.